Gedächtnisskulptur Cosmos

Dank der Unterstützung vieler Sponsoren konnten wir im April 2012 ein Projekt realisieren, dass allen Sternenkinder-Eltern sehr am Herzen liegt: Wir konnten unsere Sternenkinder Gedächtnisskulpur in Auftrag geben.

Wir haben uns für den Entwurf „Cosmos“ des Castrop-Rauxeler Künstlers Wolfgang Schlieker entschieden. Der „Cosmos“ ist eine rd. 4,5 m hohe Skulptur aus Stahl und Stein. 7 frei schwebende Granitsteine „kreisen“ auf ihrer Umlaufbahn, genau wie die Sterne unserer Kinder um uns.

Die Arbeiten an der Skulptur werden rd. ein halbes Jahr Zeit in Anspruch nehmen. Sie soll im Herbst 2012 an der Sternenkinder-Wiese zwischen Hallenbad und Rathaus in Castrop-Rauxel aufgestellt werden.

Auf dem Sockel der Skulptur werden die Namen und Daten der Sternenkinder verewigt. Sie sind damit fester Bestandteil der Skulptur, die an die Spuren ihres Lebens erinnert.

Besuch in der Werkstatt von Wolfgang Schlieker am 21.08.2012 | Zwischenbilanz | Der „Cosmos“ in der Entstehung:

 22.08.2012 |Ortstermin am Sternenkinder-Gedächtnisplatz zwischen Rathaus und Hallenbad | Festlegen der Wunschposition für unsere Sternenkinder-Skulptur „Cosmos“ | Nun Antrag an den Bürgermeister formulieren

10.10.2012 | Besuch von Michael Richter und Marc Frese bei Wolfgang Schlieker: Die Skulptur nimmt Formen an. Die 7 Steine sind fast fertig. Jeder Stein hat eine andere Form und Symbolik. Engelflügel, Träne, Herz etc. sind aus Granitblöcke geformt und mit einem Meißel bearbeitet. Dadurch entsteht eine gleichmäßige, leicht raue Oberfläche.Am 12.10. erfolgt nun die Grundsteinlegung und das Gießen des Fundaments. Zum Ausschachten und Gießen den Fundaments werden noch Helfer gesucht!

Zwischen dem 12. und dem 14. Oktober 2012 erfolgte die Grundsteinlegung für den Comos
mehr dazu gibt es hier

Zwischenbilanz „Auf der Zielgeraden“ | 19.11.2012 | In der Werkstatt von Wolfgang Schlieker
Der „Cosmos“ ist fast fertig und soll in der ersten Dezemberwoche 2012 seinen angedachten Platz einnehmen. 6 der 7 Steine sind „eingebaut“.

3.12.2012 | Es ist so weit: Der Cosmos ist vollendet und geht auf die erste Reise: raus aus der Werkstatt, transportfertig für den Weg zur Sternenkinderwiese